Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Das Haus am See am Do Dez 27, 2012 7:19 am

» Gründerrat
avatar

http://rpg-serienportal.forumieren.de

2 Re: Das Haus am See am Mi Feb 06, 2013 5:57 am

» Vasilisa Petrova
avatar
[der geht an dich Daddy ^^]

Ich lief durch den Wald von Mystic Falls.
Ein dichter und schöner Wald. Die Sonne lungerte durch das Blätterdach und erhellte ein par Fleckchen um mich herum.
Es war schön, duftete nach Nadeln und anderen frischen Zeugs.
Es war friedlich und ih hatte mir vorgenommen heute mal ausnahmsweise niht meine mutter katerina zu suchen.
Ich lief ein wenig umher bis ich an einem Haus an einem See gelang.
Es war eine tolle aussicht


_________________

3 Re: Das Haus am See am Mi Feb 06, 2013 6:42 am

» Damon salvatore
avatar
Der Vampir schlenderte lust los umher nun da Stefan seine Elena kennengelernt hat war alles ein bisschen Komplizierter geworden zwischen den 4 Vampiren. Ja es stand nun ein menschliches Wesen zischen ihnen und das bereitet den ganzen beteiligten nichts als schererein. Er war zur Wachkontrolle am See eingeteilt, damit dem wandelnden Blutbeutel nichts passieren konnte und Stefan einmal wieder richtig in den tiefen Wäldern jagen konnte. Er schüttelte sich allein bei dem Gedanken daran Tierblut zu trinken da würde sich ihm der Magen umdrehen.

Als er so auf den Beinen durch die Wälder streifte und hin und wieder seine Ohren spitze da entging ihm natürlich nicht das sich ein Wesen an das Haus heranschlich. Mit übermenschlicher Geschwindigkeit rannte er zu dem Haus hin und sah ein junges Mädchen, welches Katherine ziemlich ähnlich war. Er hatte schon von ihr erfahren, dass sie vor etlichen Jahren einmal ein uneheliches Kind gebar doch er hätte sich nie im Leben erträumen lassen, das sie noch leben würde, es sei denn? Ja es sei den sie war so wie er?! Sachte lief er auf sie zu und musterte sie immer wieder von oben bis unten. Dann legte er den Kopf leicht schief und fing an süffisant zu lächeln.

"Hey Kleine was machst du den hier? Weißt du denn nicht das Es gefährlich sein, kann wenn ein so junges Ding, wie du hier alleine im Wald umherstreift?"

Er ging noch ein Stück auf sie zu und blieb stehen, um ihre Reaktion abzuwarten.


_________________

4 Re: Das Haus am See am Mi Feb 06, 2013 6:49 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Ein junger Mann mit pechschwarzen Haaren und smaragsgrünen Augen kam auf mich zu. Er fragte mih was ich hier denn machte. Oh. Gehe die Menschen denn nicht hier spazieren? Verdammt!
"Eh, nein Mister.", ich lächelte ihn unschuldig an,"ich kann mich verteidigen, bin ja auch ganz vorsichtig!"
Ich trat ein wenig zurück: er war um einige größer als ich. Was sagte ih da? Neben ihm war ich ein Zahnstocher.

Ich spanntenmeine Muskeln an und stroch mir nervös einpaar wirre Locken aus dem Gesicht. Die Nacht hatte ich auf einem Baum verbracht, um meine Ruhe zu finden. Ungefähr so musste ich aussehen.


_________________

5 Re: Das Haus am See am Mi Feb 06, 2013 9:06 am

» Damon salvatore
avatar
Abermals lächelte er ihr sachte zu und lehnte sich dann gegen einen Baum nicht weit weg von ihr. Er musterte sie etwas Insensiver irgendwie konnte er das Gefühl nicht los werden, dass es vielleicht doch Katherine ihre Tochter war. Die gestig und Mimik dieses auf unschuldig machen und das gespielte hilflose Verhalten das wies seiner Meinung nach alles auf Katherine hin. Doch einfach so fragen wäre selbst für ihn ein wenig plump ... oder doch nicht?

"Du bist ein Vampir! Und du bist Katherines Tochter hab ich recht?" Er fing leicht an zu lachen und senkte seinen Blick Richtung Boden um sie gleich wieder anzublicken. "Du kennst sie sicherlich nur mit dem Namen Katarina Petrova oder so etwas in der Richtung ..."

Er stütze sich von dem Baum ab und schnellte zu ihr hin. Er stellte sich direkt hinter ihr und um spielte mit seinen fingern ihre fast schwarze Lockenpracht. "Ihr seid euch sehr ähnlich.. du und Katherine meine ich. Dieses gespielte hilflose Getue und dieses niedliche Mädchen verhalten. Ja das liegt euch Petrova Frauen wirklich im Blut."


_________________

6 Re: Das Haus am See am Mi Feb 06, 2013 9:39 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Mein Geist erstarrte und ich sah ihm böse in die Augen, verzig jedoch niht die Mimik.
"Ja, Katerina Petrova ist meine leiblichhe Mutter und ich bin ein Vampir, Vasilisa Petrova. Aber nein, ich tue nicht auf hilflos", das nicht betonte ich zischend.
"Im Gegensatz zu meiner Mutter, die von allen vampiren als Biest der biester bekannt ist, bin ich ehrlich groß geworden und zu früh gestorben. Aber sag mal, wer bist du das du meine Mutter kennst und vorallem mich kennst?", um ehrlich zu sein machte es mih nicht wütend.
Es hatte mich verblüfft.

All die jahre, nach Dem Tagebuch meiner ziehmutter, hatte ich gedacht das meine Mutter Katerina mich schon lange vergessen hat.
Ich bin ja nur ein Uneheliches kind gewesen eime beschmutzung für Großvater Petrovas heilige familie.


_________________

7 Re: Das Haus am See am Do Feb 07, 2013 4:51 am

» Damon salvatore
avatar
"Hey kleines Fräulein eins möchte ich jetzt mal an dieser Stelle festhalten. Deine Mutter ist kein Biest sie weiß nur was sie will und wie sie es bekommt das ist etwas anderes!" Damon wurde nun leicht sauer bei der Bemerkung, die sie da vom Stapel gelassen hatte und verdreht auch darauf hin leicht genervt die Augen. Als sie dann weiter sprach, räusperte er sich kurz und sah sich um. Es war niemand in sicht und auch Stefan war anscheint viel zu weit Weg, als das Er etwas hätte hören können. Damon lief um das kleine Mädchen herum so das Er nun vor ihr Stand und ihr in die Augen blicken konnte.

"Deine Mutter hatte es nie wirklich leicht gehabt. Erst wurde sie mit dir schwanger, dann wurdest du ihr weggenommen, und zu guter Letzt wurde sie gejagt verwandelt und erneut gejagt also, wenn das Mal kein Leben ist, dann weiß ich auch nicht." Der Sarkasmus war deutlich zu spüren den er so gleich Versprühte, bevor er auf ihre weitere Frage einging.

"Wer ich bin, tut hier nichts zur Sache ich kenne eben deine Mutter und in einem schwachen Moment hat sie und von dir erzählt, und wie es damals dazu kam ..." Der Vampir brach den Satz plötzlich ab und senkte den Kopf. "Wir dachten alle, dass du tot wärst und in Anbetracht der momentanen Umstände wäre es auch das Beste gewesen deine Mutter hatte ja nie eine Ahnung ob du tot oder lebendig warst und so mit hat sie auch nie nach die gesucht. Das Du nun so Früh gestorben bist mag meinen Bruder sicherlich mehr mit trauer erfüllen als mich aber daran lässt sich nun mal nichts ändern."


_________________

8 Re: Das Haus am See am Do Feb 07, 2013 6:35 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Ich seufzte.
"Bitte erwähn nicht die jagd der Urvampire nach meiner mutter.", das war einer meiner persöhnlichen Schwachpunkte.
Ich HASSTE diese elenden Urvampire, deren Schwester ging noch aber die Brüder! Sie erschreckten mih jedes einzelne Mal und ih habe einiges angestellt damit die mich ja nicht finden!
"Es muss dir nicht leidtun das ich so früh wirde was ih bin", ich zuckte unbeholfen mit den schultern. "Es ist halt passiert un ändern kann man nichts", ich sah ihm direkt in die Augen.
Mit meinem Dasein hatte ih mich schon angefreundet, auch mit der tatsache das ich ein scheiss leben hatte wie meine Mutter. Aber das war schon alles durchgenommen.

"Sag mal, du kennst doch meine Mutter. Ist sie hier?", 7. Jahrhunderte nun suchte ich meine mutter. Jetzt könnte ich in ihrer Nähe sein


_________________

9 Re: Das Haus am See am Sa Feb 09, 2013 1:52 am

» Damon salvatore
avatar
Damon hob wieder seinen Kopf und lächelte sie an. "Ich habe nie behauptet, dass es mir leit täte. Ich hatte lediglich die Feststellung gemacht, dass es meinem Bruder wohl mehr aufs Gemüt schlagen würde als mir. Mir ist es vollkommen gleich, wann du gestorben bist und was du durchgemacht hast." Sagte er zu ihr um sie noch einmal darauf aufmerksam zu machen, dass er hier nicht der gutmütige Vampir war, der sich gerne mit kleinen Bunnys zum Kuscheln traf. Der Vampir blickte ihr tief in die Augen und hob eine Augenbraue. "Klar kenne ich deine Mutter aber, ob sie dich wirklich sehen will oder so gar kennenlernen will bezweifel ich. Sie hat schon vor Jahunderten mit dir abgeschlossen willst du, oder kannst du das nicht Verstehen?" Sagte er forsch zu ihr und drehte sich um so das Sie nun seinem Rücken im Blickfeld hatte. "Und selbst wenn du sie sehen würdest, brauchst du dir keine Hoffnungen machen, dass sie dir um den Hals fällt und in Tränen ausbricht. Ich kenne Katherine besser als sonst irgendjemand also gebe ich dir einen guten Tipp. Vergess sie einfach und lebe dein Leben weiter." Seine stimme klang ziemlich durch dringend, als er die Worte sprach und auf den See blickte. Er wollte, dass Katherine nicht unnötig leiden musste oder so gar so werden würde, wie seine Bruder Stefan der sich mit dem schwachen Menschen abgab. Seine Liebste war so wie sie eben war gut und perfekt für ihn und der auftritt ihrer Tochter würde sie nur schwach und angreifbar machen.


_________________

10 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:09 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Das war...hart.
Sehr starr sah ich ihn an.
Kein Wimpernschlag, kein Atemzug, kein Muskel bewegte sich. Saturnhaft sah ich den fremden Mann an und ich schwor mir ja nicht los zu weinen.
Nur wartete er auf eine Antwort.
Ja was sollte ich denn sagen? Mein Leben lang hatte ich meine Mutter gesucht, was soll ich jetzt auf seine Abschirmumg sagen? Es war mir klar das mich meine Mutter bestimmt vergessen hat, aber sie ist hier und ich habe die Chance sie zu treffen aber was soll das? Was jetzt?

7. Jahrhunderte auf dieser Welt und vor einem so banalen Problem ratlos. Man sah, dass ich wahrlich noch ein Kind bin. Meine muskeln taute auf und ich sah von ihm weg auf das laub vor seinen füßen.
Nach längerem Denken hatte ih eine mögliche Antwort parat.
"Das interessiert mich nicht. Ich werde meine Mutter treffen, nicht umsonst will ich solange gelebt haben"


_________________

11 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:16 am

» Damon salvatore
avatar
Seine Hände Balten sich zu Fäusten, als er das von dem jungen Vampir hörte, der hinter ihm stand. Blitzschnell drehte er sich um packte sie an den Oberarmen und drückte so fest zu das Er ihr wohlmöglich wirklich wehtat. "Was denkst du eigentlich, wer du bist? DU kommst hier in unsere Stadt, die Stadt aus der wir vor Jahrhunderten flüchten mussten. Sie hat dich Vergessen sie will dich nicht und wollte es wahrscheinlich noch nie also schlag es dir aus den Kopf und seh zu das Du Land gewinnst!" Er war wirklich außer sich vor Wut wie konnte sie ihm so ins Leben fuschen? Er verstand es einfach nicht warum konnte sie es den nicht einfach auf sich beruhen lassen ihr leben, leben und seine Liebste zufriedenlassen?


_________________

12 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:20 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Seine Stimmung schlug im bruchteil einer Sekunde um.
Er war so bitterböse!!!
Meine Augen shwollen zur doppelten größe an und als er mich am Oberarm packte schrie ich auf und hielt mir den Arm schützend um den Kopf.
Sein Griff war fest und ich hatte so eine tierische Angst...
Ich duckte mich halb vor ihm und kämpfte mit dem Zittern in der Brust.
"Meine Meinung bleibt", wimmerte ich aber trotzdem leise.


_________________

13 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:26 am

Katherine Pierce
avatar
"Damon! Verdammt wo bist du? Du riechst schon wieder nach Blut!", rief ich in die Ferne. Ich stand vor dem Haus aber ich merkte das er nicht hier war drin war sondern hinten. Ich entdeckte ihn hinter dem Haus und hing auf ihn zu. "Musst du immer spurlos verschwinden?", fragte ich ihn leicht wütend. Auch wenn es nicht viel ausmacht. Ich finde alle die ich finden will. Erst jetzt fiel mir auf das er ein jüngeres Mädch gepackt hatte "Wer ist das ?", fragte ich ihn und sah ihn ernst an.

14 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:32 am

» Damon salvatore
avatar
Damon blickte über die Schulter von Vasilisa hinüber von Katherine. "Glaub mir das ist besser, wenn du es nicht weißt, zu dem wollte sie eh gerade Verschwinden.!" Damon blickte ihr tief in die Augen und meinte nur, "Nicht war!" Dann lies er von ihr ab und ging rüber zu Katherine. "Es tut mir leid schatz das Ich einfach so verschwunden bin aber jetzt wo Stefan sich diesen Fleischsack angelacht hat und die anderen Mal wieder hier in der Nähe rum schwirren sollte ich Wache schieben." Ich sah sie schulterzuckend an und gab ihr einen sanften Kuss auf die Stirn.


_________________

15 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:35 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Mein Herz raste.
Meine Mutter stand vor mir. Ich...
Ich hatte ihre haare.
Ich sah ihr wirklich ein wenig ähnlich.
Des Fremdens kommentar interessierte mich wenig.
Gut.
"Töte mich wenn du willst, es ist mirs wert", sagte ih und sagte dann laut auf altbulgarisch:" wer ich bin? Ein uneheliches Kind. Getauft wurde ich mit meinem wahren familiennamen: Petrova. Ich bin Vasilisa Petrova!".
Okay. Jetzt konnte ich meinetwegen oder seinetwegn oder ihretwgen sterben. Ich hatte jetzt alles was ich wollte


_________________

16 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:53 am

Katherine Pierce
avatar
Ich sah nur noch Damon an. Aber ich wollte wissen wer das ist. Dieses kleine Mädchen war kein Menach das sah man sofort. Wahrscheinlich eib Vampir der ziwmlich dumm iat. Man legt sixh nicht mit Damon an. Aber dann sagte sie es machte mich wütend. Ich fasste sie an der Kehle. "PETROVAS SIND KEINE SCHWÄCHLONGE SO WIE DU! WER HAT DICH ANGEATIFTET? KLAUS? ELIJAH?",schrie ich wutenbrannt. Wäre ich Lexi würde Damon wahrschweinlichlachen. "Und außerdem hatte ich nie ein Kind!",sagte ich dann was aucb stimmte. Meine Tochter durfte ich nie im Arm halten oder auch nur ansehen. Aver für mich gab gab es also keine Tochter! Ich ließ sie los funkwlte aie aber weiterhin wütend an. Das würde ich Klaus uns Elijah zutrauen.

17 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 11:59 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Ich packte meine Mama an den Handgelenken un wurde etwas wütend.
"MEINE GÜTE JETZT SAMMEL DICH MAL!", schrie ih sie an.
"ICH BIN VASILISA KATERINA TASSJA PETROVA, UNEHELICHES KIND VON KATERINA PETROVA,VON MEINEM GROSSVATER NACH DER GEBURT AN DIE MEDIZINERIN DENITSA ABGEGEBEN!NIEMAND HAT MIH ANGESTIFTET!", mit dem letzten satz drückte ih sie von mir.
"Hab es war oder nicht, ich bin Katerina petrovas Kind. In wie fern ich zu dir zähle weiss ich nicht!ausserdem fliehe ich vor den Urvampiren".
Ich holte luft und trat zurück.


_________________

18 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 12:09 pm

» Damon salvatore
avatar
Die beiden boten sich ja einen richtigen Zickenkrieg und der Vampir konnte nun wirklich nicht abstreiten das ihm das nicht gefiel. Grinsend stand er, da als er seinen Kopf kurz aus seinen Gedanken befreite und dazwischen ging. "HEY JETZT BEKOMMT EUCH MAL BEIDE WIEDER EIN OK?!" Schrie er los und drückte die beiden voneinander weg. "DU BLEIBT HIER STEHEN UND DU KATHERINE! MITKOMMEN! SOFORT!" Brüllte er weiter und packte sie am Arm um sie mit zu ziehen. "Hey was sollte das den eben kannst du mir das Mal erklären? Das Ich auf sie los gehe ist begründet aber das was du gemacht hast müsstest du mir bei Gelegenheit mal erklären." Er funkelte sie böse an und holte tief Luft. "Ruhig blut Damon." Sprach er zu sich selber, um nicht gleich die Fassung zu verlieren. "Also ich schlage vor wir klären das in aller Ruhe und sehen dann weiter, wo wir ihre Leiche am besten verscharren, wenn wir mit ihr fertig sind.." , sagte er scherzend zu ihr und nahm sie in den Arm. "Es wird schon eine logische Erklärung für all das hier geben." Versuchte er sie wieder aufzumuntern, um dann wieder mit ihr zurück zu dem nicht ganz so willkommenen Vampir zu gehen.


_________________

19 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 12:21 pm

Katherine Pierce
avatar
"NA KLAR DOCH UND WER HAT DIR SIE STORY ANGEDREHR?", schrie ixh zurück. Dann ging Damon dazwischen was untypisch für ihn war. Er zog mich weiterweg und fing an mit der "ruhigen diskusion" oder was auch immer. Als er mich dann unarmte und wieder zu ihr zurückging würde ich wütend, mal wieder. Ich wirbelte zu Damon rum und diesmal zerquetschte ich ihm fast die Kehle. " Was zum Henker ist mit dir los? Sonst stehst su dabei uns lachst.", sagte ich mit zusammen gepressten zähnen. "Für mich hat es NIE eine Tochter gegeben.", sagte ich und ließ ihn los. Ich würdigte das Kind mit keinem Blick mehr. Ich starrte nur noch Damon an.

20 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 12:30 pm

» Vasilisa Petrova
avatar
Ok.. Nun war das Maß voll.
"Jetzt hör mal zu du null acht fünfzehn...", ich suchte nach einem fiesen Wort,"schnepfe! Ich suche lediglich meine biologische mutter, glaubst du mir machts spaß? Glaubst du ich fands witzig", ich warf meine Arm nach hinten und schrie wieder los,"DAS MIR AUSGERECHNET EIN URVAMPIR SAGEN MUSSTE DAS ICH DER BASTARD MEINER MUTTER BIN DIE ZU BESCHEUERT WAR IHREN FREUND ZU HEIRATEN BEVOR SIE MIcH MACHEN MUSSTEN?!", ich stöhnte angwidert ud schüttelte meine Kopf. "Hast du ne Ahnung wie es ist 7. elende jahrhunderten lang vor einer psycho vampirfamilie zu fliehen, zu allem überschuss noch von allen gesagt zu bekommen das die mutter ein biest ist und nun hier zu stehen ", ich gab nochmal den rest wut von all den jahrhunderten raus,"SICH VON DIR ANSCHREIEN LASSEN ZU MÜSSEN NUR WEIL DU DENKST DAS DU DAMIT DEINEN FEHLER DER ICH BIN VERTUSCHEN KANNST?! Neeek falsch gedacht! Die mikaelsons kennen mich, der da", ih zeigte auf den Fremden,"kennt mich und alle vampire die mich trafen und die ich noch nicht getötet haben wissen das ich Katerinas Kind bin!".
Ich wurde ruhiger und sah beide an. Stille.
"Ende der durchsage!", und verbitterte wollte ich gehen


_________________

21 Re: Das Haus am See am So Feb 10, 2013 10:59 pm

» Damon salvatore
avatar
Katherine war wirklich mehr als wütend doch der Vampir dachte eher daran, dass es keine Wut war, sondern eher trauer und Angst, die sich in ihr breitmachten. Sie packte den Vampir an der Kehle und das Blut stieg ihm zu Kopf. Er hatte keine Chance mehr sich zu wehren oder irgendeinen Ton heraus zu bringen dazu war sie einfach zu alt und dementsprechend auch zu stark. Er fühlte sich hilflos, machtlos, schwach wie ein kleines Kind, dem man den Lolli geklaut hatte, blickte er sie angesträngt wütend an. Als sie dann vom ihm abließ keuchte er auf und fasste sich an den Hals. Er rang nach Luft und sog mit einem Mal so viel Luft in seine untoten Lungen, wie dort hineinpassten. Dann schrie die Kleine wieder los und in diesem Moment wusste der Vampir, dass es ihre Tochter war. Dieses Temperament war dort in der Kleinen aufstieg da gab es keinen Zweifel mehr. Er sah Grinstend zu Kath und hob ein Augenbraue und neigte im gleichem Atemzug den Kopf kurz ur Seite, ohne auch nur einen Ton herauszubringen.


_________________

22 Re: Das Haus am See am Mo Feb 11, 2013 2:10 am

Katherine Pierce
avatar
"Ich habe ihn mehr als alles andere geliebt! Und er war schon versprochen! Und außerdem braucht du mir nichts von Flucht zu erklären! Ich wette du hast Elijah und Klaus noch nicht gleichzeitig rausgefordert.", sagte ich wütend. "Und außerdem, mich nennt man nicht Schnepfe. Die meisten nennen mich eher Schlampe.", sagte ich und grinste provokant. "Ein Name, das Aussehen, der Charakter macht dich noch lange nicht zu meiner Tochter.", sagte ich dann weiterhin wütend. Ich drehte mich dann zu Damon um. "Und wieso hast du sie noch nicht zerfleischt?", fragte ich wütend. Ich starrte ihn auch so an. Er war nämlich amüsiert. Konnte ich ihm noch trauen?

23 Re: Das Haus am See am Mo Feb 11, 2013 2:22 am

» Vasilisa Petrova
avatar
Ich lachte empört.
"Achso ist das!", lachte ich provozierend.
"Also, Mommy", ich sprach den 'Namen' wie eine Beleidigung,"soll ich dich Schlampe nennen oder nuttige Mutter Theresa?!", ich ließ den Sarkasmus schön herausstehen.
"Schön, fabelhaft das du ihn Geliebt hast, entschuldigt immer noch nicht meien Existenz!", ich sah sie nicht mehr an.
"Und warum sollte er sich die Finger schmutzig machen wenn du mih erlegen kannst, Mama!", in dem Wort Mama lag blanker hass.
Meine mutter war ein Biest. Was für ein Segen


_________________

24 Re: Das Haus am See am Mi Feb 13, 2013 1:46 am

» Damon salvatore
avatar
Katherine sah den amüsierten Vampir eindringlich an als ihre Worte bis zu ihm durch drangen verfinsterte sich seine Miene und sein wahres Gesicht kam nun zum Vorschein. Die spitzen weiß glänzenden Dornen und die blutigen Adern bahnten sich ihren Weg durch sein normal wirkendes Gesicht. "Ich bin nicht einer deiner Marionetten!" , sprach er wütend und fing an zu lachen. Als ihre Tochter dann anfing, blickte er sie eindringlich und finster an. Er hätte nie gedacht, dass sie gegenüber Katherine so eine Wortwahl an den Tag legen würde. Der Vampir entspannte sich und auch seine Gesichtszüge wurden sanfter und die weißen Zähne, die ihn als seine Rasse auszeichneten, verschwanden. "Klärt es unter euch!" , sagte er noch, als er dann zurück zum Haus ging und sich das Spektakel von der Verander aus ansah.


_________________

25 Re: Das Haus am See am Mi Feb 13, 2013 1:18 pm

Katherine Pierce
avatar
Ich wollte wieder die Ruhe finden und fing nur noch an fies zu grinsen. "Entäuscht?", fragte ich sie und sah reaktionslos aus den Augenwinkeln wie Damon verschwand. "Er brauch sich nicht die Finger schmutzig zu machen, dass kann ich auch gerne machen. Aber naja. Ich sehe den Spaß darin wenn jemand anderes gequält wird und ich nebendran stehen kann und grinse.", sagte ich mit aller Ruhe. "Und dazu frage ich mich gerade ob er dir nichts gegeben hat, von seinem Aussehen oder seiner Intellegenz, ich frage mich jedoch ob er ein Salvatore war, denn du hast genau den gleichen "Homor", wie Damon.", sagte ich grinsent und bewusst darüber das Damon uns zuhörte. "Schonmal qualvoll Menschen umgebracht? Mit Werwölfen gespielt? JEmanden runtergemacht?", fragte ich mit einem grinsen. "Glaub mir, dass kann so Spaß machen, aber ich kann schon fast garantieren, dass du auf Bambi Blut setzt wie der Bruder von dem Teufelchen dahinten.", sagte ich grinsent und deutet auf Damon. Ich legte den Kopf schief. "Oder doch lieber süße kleine weiße Kaninchen auf denen man die Blutfelchen noch sehen kann selbst wenn sie verrotten.", sagte ich grinsent. Spaß allerllein

Gesponserte Inhalte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten